Aufruf zu den internationalen Aktionstagen 26. – 28. November, 2021

Smash Turkish Fascism and Stand with the Guerrilla

#RiseUp4Rojava

In Kurdistan war das Jahr 2021 bisher ein Jahr des Widerstands und des Kampfes. An allen Fronten, von Rojava bis zu den Städten und den Bergen Süd- und Nordkurdistans hat der türkische faschistische Staat seine Angriffe gegen das Volk und die Freiheitsbewegung auf allen Ebenen fortgesetzt. In Rojava schneidet der türkische Staat der Region das Wasser ab und erzwingt einen demographischen Wandel in den besetzten Gebieten von Efrîn, Serêkaniyê und Girê Spî. Er bombardiert ständig Şehba, Minbic, Eyn Îsa und Til Temir und droht mit neuen großen Invasionen. In Şengal, Rojava und Südkurdistan nimmt der türkische Staat kontinuierlich Anführer des Widerstands und Zivilisten mit Killerdrohnen ins Visier. Seit Anfang des Jahres hat die türkische Armee eine massive Operation gegen die Medya Verteidigungsgebiete gestartet, die seit Jahrzehnten von der Guerilla kontrolliert werden. Mit Tausenden von Soldaten und Söldnern, massivem Einsatz von Artillerie, ununterbrochener Luftüberwachung und Luftangriffen versucht sie, auf dem Boden vorzurücken. Trotz aller Schwierigkeiten, des täglichen Einsatzes von Chemiewaffen durch die türkische Armee und der KDP, die die Invasion aus der anderen Richtung leitet, leistet die Guerilla seit mehr als einem halben Jahr erfolgreich Widerstand um ihre Positionen zu halten. Eine Geschichte des kompromisslosen antifaschistischen Widerstands wird geschrieben,in dem so viele großartige Frauen und Männer ihr Leben verloren haben und so viele weitere setzen täglich ihr Leben aufs Spiel, mit einem Ziel: Smash Turkish Fascism!

Dieser türkische Faschismus funktioniert nur aufgrund der internationalen Unterstützung, die er erfährt. Diese Unterstützung ist manchmal offen und aktiv, manchmal versteckt und passiv. Wie auch immer, diese Unterstützung ist der Grund für die anhaltende Existenz von Besatzung, Ausbeutung, Töten und Krieg in der Region. Gemeinsam können wir die AKP-MHP-Regierung zu Fall bringen – wenn wir an der Seite der Guerilla stehen und für Rojava aufstehen, wenn wir ernsthaft Druck auf die internationalen Profiteure des faschistischen Regimes in der Türkei ausüben, dann werden wir die letzten Tage des Regimes zählen.

Nehmt die Besatzung in Efrîn ins Visier!

Seit März 2018 steht Efrîn unter türkischer Besatzung. Seitdem beutet der türkische Staat den
Reichtum von Efrîn aus. Eines der Beispiele ist das Olivenöl aus Efrîn, das in die ganze Welt exportiert wird. Sie dir diese Liste an (https://riseup4rojava.org/face-the-robbery-of-efrins-resources-and-the-responsibles) und schau, ob und wo in deinem Land Öl aus Efrîn verkauft wird, um die türkische Besatzung und islamistische Banden in der Region zu finanzieren. Werd jetzt aktiv und kreativ, um diejenigen zu stoppen, die die aus der Besatzung ihren Vorteil ziehen!


Nimm die internationale Waffenindustrie ins Visier

Viele Unternehmen und Regierungen haben in der Vergangenheit erklärt, keine Waffen mehr an die Türkei zu verkaufen, aber wir müssen feststellen, dass immer noch viele Waffen und verschiedene Arten von fortschrittlicher Kriegstechnologie an die Türkei geliefert werden. Machen wir dem ein Ende und blockieren, stören und besetzen wir die Standorte und Büros der Waffenindustrie! Wirf dazu einen Blick auf unsere aktualisierte Zielkarte und werde aktiv!

https://riseup4rojava.org/take-action/ and https://riseup4rojava.org/weapon-industry/

Die politische und diplomatische Unterstützung des türkischen Faschismus ins Visier nehmen
Das Erdoğan-Regime bezieht seine Legitimität, die es in der Bevölkerung der Türkei und Kurdistans nie hatte oder längst verloren hat, aus der internationalen diplomatischen und politischen Unterstützung. Wo immer du lebst, gibt es politische Gruppierungen, Institutionen und Parteien, die entweder offen oder versteckt Erdoğan und den türkischen faschistischen Staat unterstützen. Pranger sie an, konfrontiere sie und mache ihnen klar, dass sie ihre Zusammenarbeit mit einem faschistischen Regime bereuen werden!


Verurteile den Einsatz von Chemiewaffen durch die türkische Armee

In der Vergangenheit gab es mehrere Ereignisse, bei denen der türkische Staat beschuldigt wurde, Chemiewaffen eingesetzt zu haben, aber seit Anfang dieses Jahres hat der türkische Staat begonnen,
täglich chemische Waffen einzusetzen. Die HPG-Guerilla hat mehr als einmal eine internationale Untersuchung zu diesem Thema gefordert und damit eine internationale Verurteilung. Es ist offensichtlich, dass de
r Einsatz von chemischem Gas gegen die Guerilla nur einen Grund hat und zwar die Unfähigkeit der türkischen Armee mit herkömmlichen Waffen vorzudringen. Um dem ein Ende zu setzen, sollten wir die Forderung der Bewegung zu einer internationalen Verurteilung unterstützen. Gleichzeitig sollten wir die Guerilla stärker unterstützen indem wir Geld für Gasmasken spenden: https://widnet.org/

Stehen Sie der Guerilla und dem widerständigen Volk bei!

Die Guerilla, die YPG und YPJ, die Menschen in Rojava und Nordkurdistan leisten Widerstand mit

allem, was sie haben. Wir müssen sehen, dass jede Niederlage dort alle unsere Kämpfe auf der Welt negativ beeinflussen wird, aber auf der anderen Seite wird jeder Sieg dort unsere Kämpfe gegen den Faschismus und für die Freiheit auf der ganzen Welt stärken. An der Seite der Guerilla zu stehen bedeutet, an der Seite der PKK zu stehen. Der 27. November markiert den 43. Jahrestag der Gründung der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK). Wir beglückwünschen alle kämpfenden Genossinnen und Genossen und das Volk Kurdistans zu diesem Ereignis und rufen auf, an diesem Tag Solidarität mit der PKK zu zeigen. Ihr Kampf ist ein legitimer Kampf für Selbstbestimmung und Freiheit, der die Unterstützung der unterdrückten Völker in der ganzen Welt verdient.

Unter diesen Umständen rufen wir alle dazu auf, am 26., 27. und 28. November dieses Jahres in ihren Ländern Aktionen durchzuführen. Seid kreativ! Blockiert, stört und besetzt! Demonstriert und protestiert! Nehmt euch die Profiteure des Krieges vor! Zeigt eure Solidarität mit dem antifaschistischen Widerstand in Kurdistan!

Gemeinsam sind wir #SmashTurkishFascism, #RiseUp4Rojava #StandwithGerîla!

Koordination der #RiseUp4Rojava-Kampagne