#fight4rojava

#riseup4rojava

As women of the Revolutionärer Aufbau Schweiz we express our solidarity with the revolution in Rojava / Northeast Syria, which is currently threatened by a Turkish war of aggression. In particular we greet all the people and comrades in Rojava, who once again determined and combatively prepare themselves for the defence of the revolution. We are with you! Shoulder to shoulder! Because Rojava is our revolution as well and its defence is the task of all the revolutionary forces globally.

We were in Rojava as a women’s delegation in December 2018, when Turkey threatened with war. We will always keep in our hearts, what we learned from you during this time: The whole population, determined and fearless, prepared the defence. Especially we were impressed by you the women. The women organisations’ strength and determination was present everywhere on the front line: Whether as a part of the local peoples defence units (HPC-Jin), as YPJ or as a part of the councils structures. They all, hand in hand, have made the necessary preparations for defence.

Now once more the Turkish army of occupation and their jihadist minions stand at the front, with the intention to destroy this revolutionary project. This they will not achieve! Not through open war, neither through permanent attacks with bombings, arsons or targeted attacks. Because the strength and the will with which this new and liberated society is being collectively constructed, are too great.

We call to all the revolutionary forces worldwide:

Let’s defend the revolution in Rojava! No quiet hinterland to the war aggressors’ and their weapons industry! No to the Turkish invasion of Northeast Syria! Jointly and worldwide to the streets on Day X, the start of the Invasion!

9.8.2019, Revolutionärer Aufbau Schweiz

 

 

#fight4rojava

#riseup4rojava

Als Frauen des revolutionären Aufbaus Schweiz solidarisieren wir uns mit der Revolution in Rojava/Nordostsyrien, welche aktuell akut bedroht ist durch einen Angriffskrieg der Türkei. Wir grüssen insbesondere alle Menschen und GenossInnen in Rojava, die sich einmal mehr entschlossen und kämpferisch auf die Verteidigung der Revolution vorbereiten. Wir sind mit euch! Schulter an Schulter! Denn Rojava ist auch unsere Revolution und ihre Verteidigung ist die Aufgabe aller revolutionären Kräfte weltweit.

Als Frauendelegation waren wir im Dezember 2018 in Rojava als die Türkei mit Krieg drohte. Was wir von euch in dieser Zeit gelernt haben, werden wir immer im Herzen behalten: Entschlossen und furchtlos hat sich die gesamte Bevölkerung auf die Verteidigung vorbereitet. Insbesondere von euch Frauen waren wir tief beeindruckt. Die Stärke und Entschlossenheit der Frauenorganisierung war überall an vorderster Front präsent: Sei das als Teil der lokalen Verteidigungseinheiten der Bevölkerung (HPC-Jin), als YPJ oder als Teil der Räte-Struktur, die alle Hand in Hand und mit vereinter Kraft die nötigen Vorbereitungen getroffen haben. Nun stehen erneut die türkische Besatzungsarmee und ihre dschihadistischen Schergen an der Grenze, um dieses revolutionäre Projekt zu zerstören.

Das werden sie nicht schaffen! Weder durch einen offenen Krieg noch durch die permanenten Angriffe mit Bombenanschlägen, Brandstiftung oder gezielten Attentaten. Denn die Kraft und der Wille, mit dem diese neue befreite Gesellschaft kollektiv aufgebaut wurde, ist so stark.

Darum rufen wir alle revolutionären Kräfte weltweit auf:

Verteidigen wir die Revolution in Rojava! Kein ruhiges Hinterland den Kriegstreibern und ihrer Waffenindustrie! Nein zur türkischen Invasion in Nordostsyrien! Gemeinsam weltweit auf die Strasse am Tag X, dem Beginn der Invasion!

9.8.2019, Revolutionärer Aufbau Schweiz